Im Ausbildungsschwerpunkt Fahrzeugtechnik vermitteln wir dir umfangreiche Kenntnisse in den Kernbereichen des allgemeinen Maschinenbaus, darüber hinaus eignest du dir aber auch ein weitreichendes Wissen in der Fahrzeug- und Motorentechnik sowie in der Fahrzeugelektrik und -elektronik an. Um den aktuellen Entwicklungen Rechnung zu tragen, werden neben den konventionellen Antriebsquellen natürlich auch die neuesten alternativen Antriebssysteme im Unterricht behandelt.

ROADMAP

1. BIS 5. SCHULSTUFE

ROADMAP

1. BIS 5. SCHULSTUFE

JAHR 1 BIS 2

In den allgemeinbildenden Gegenständen wie beispielweise Deutsch, Englisch, Mathematik, Physik, Chemie, Geografie und Geschichte wird die Ausbildung, wie du sie von deiner bisherigen Schule kennst, fortgesetzt. Auch deine sozialen Kompetenzen werden gestärkt und so wirst du hervorragend auf dein weiteres berufliches und gesellschaftliches Leben vorbereitet.
Zusätzlich zu den allgemeinbildenden Fächern lernst du in den maschinenbaulichen Fachgegenständen Konstruktionszeichnungen zu erstellen, wie die Haltbarkeit von Teilen berechnet wird und wie diese hergestellt werden können.
Der Werkstättenunterricht ist eine Besonderheit der HTL-Ausbildung. Hier lernst du den Umgang mit Werkzeugen sowie Werkstoffen und kannst das, was du im Theorieunterricht lernst, in die Praxis umsetzen. Die von dir gefertigten Werkstücke kannst du natürlich mit nach Hause nehmen.

JAHR 3 BIS 5

Bei der Weiterführung der Allgemeinbildung wird im Unterricht vermehrt darauf geachtet, eine Querverbindung zu den technischen Gegenständen herzustellen und dich außerdem gut auf die Zentralmatura vorzubereiten. Durch die wirtschaftliche Ausbildung, die ab der 4. Klasse hinzukommt, hast du nach deinem Abschluss auch die Unternehmerprüfung in der Tasche und kannst, wenn du möchtest, dein eigenes Unternehmen gründen.
In den maschinenbaulichen Fachgegenständen erfolgt eine weitere Vertiefung auf dem Gebiet der Konstruktion mit modernen 3D-CAD-Systemen sowie der Berechnung und Auslegung von Komponenten. Du lernst flexible Fertigungssysteme sowie die dazugehörige Transportlogistik kennen, weißt über Energie- und Umweltmanagement Bescheid und bekommst einen guten Einblick in die für einen Maschinenbauer wichtigen Bereiche der Automatisierungstechnik.

Vom Antriebsstrang mit Getriebe und Differential, über das Fahrwerk mit Radaufhängungen, Lenkung und Bremsen bis zur Karosserie lernst du, wie ein Fahrzeug aufgebaut ist und wie es funktioniert. Im Bereich der Motorentechnik erklären wir dir sowohl die Arbeitsweise eines klassischen Verbrennungsmotors, aber natürlich vermitteln wir dir auch alles über die modernen Alternativen wie Elektro- und Hybridantriebe oder über alternative Kraftstoffe.

In unserer neuen Werkstätte kannst du deine fachpraktischen Kenntnisse weiter vertiefen und fertigst an modernsten, computergesteuerten CNC-Maschinen oder an der Laser- oder Wasserstrahlschneidmaschine verschiedenste, auch komplexe Bauteile an. In unseren topausgestatteten Labors kannst du beispielsweise die Festigkeit und Härte von Werkstoffen testen, Versuche an Strömungsprüfständen durchführen oder am Motorenprüfstand einen Motor optimal abstimmen und seinen Kraftstoffverbrauch messen.

REIFE- & DIPLOMPRÜFUNG

JAHR 1 BIS 2

In den allgemeinbildenden Gegenständen wie beispielweise Deutsch, Englisch, Mathematik, Physik, Chemie, Geografie und Geschichte wird die Ausbildung, wie du sie von deiner bisherigen Schule kennst, fortgesetzt. Auch deine sozialen Kompetenzen werden gestärkt und so wirst du hervorragend auf dein weiteres berufliches und gesellschaftliches Leben vorbereitet.

Zusätzlich zu den allgemeinbildenden Fächern lernst du in den maschinenbaulichen Fachgegenständen Konstruktionszeichnungen zu erstellen, wie die Haltbarkeit von Teilen berechnet wird und wie diese hergestellt werden können.

Der Werkstättenunterricht ist eine Besonderheit der HTL-Ausbildung. Hier lernst du den Umgang mit Werkzeugen sowie Werkstoffen und kannst das, was du im Theorieunterricht lernst, in die Praxis umsetzen. Die von dir gefertigten Werkstücke kannst du natürlich mit nach Hause nehmen.

JAHR 3 BIS 5

Bei der Weiterführung der Allgemeinbildung wird im Unterricht vermehrt darauf geachtet, eine Querverbindung zu den technischen Gegenständen herzustellen und dich außerdem gut auf die Zentralmatura vorzubereiten. Durch die wirtschaftliche Ausbildung, die ab der 4. Klasse hinzukommt, hast du nach deinem Abschluss auch die Unternehmerprüfung in der Tasche und kannst, wenn du möchtest, dein eigenes Unternehmen gründen.
In den maschinenbaulichen Fachgegenständen erfolgt eine weitere Vertiefung auf dem Gebiet der Konstruktion mit modernen 3D-CAD-Systemen sowie der Berechnung und Auslegung von Komponenten. Du lernst flexible Fertigungssysteme sowie die dazugehörige Transportlogistik kennen, weißt über Energie- und Umweltmanagement Bescheid und bekommst einen guten Einblick in die für einen Maschinenbauer wichtigen Bereiche der Automatisierungstechnik.
In unserer neuen Werkstätte kannst du deine fachpraktischen Kenntnisse weiter vertiefen und fertigst an modernsten, computergesteuerten CNC-Maschinen oder an der Laser- oder Wasserstrahlschneidmaschine verschiedenste, auch komplexe Bauteile an. In unseren topausgestatteten Labors kannst du beispielsweise die Festigkeit und Härte von Werkstoffen testen, Versuche an Strömungsprüfständen durchführen oder am Motorenprüfstand einen Motor optimal abstimmen und seinen Kraftstoffverbrauch messen.

In unserer neuen Werkstätte kannst du deine fachpraktischen Kenntnisse weiter vertiefen und fertigst an modernsten, computergesteuerten CNC-Maschinen oder an der Laser- oder Wasserstrahlschneidmaschine verschiedenste, auch komplexe Bauteile an. In unseren topausgestatteten Labors kannst du beispielsweise die Festigkeit und Härte von Werkstoffen testen, Versuche an Strömungsprüfständen durchführen oder am Motorenprüfstand einen Motor optimal abstimmen und seinen Kraftstoffverbrauch messen.

REIFE- &
DIPLOMPRÜFUNG

JOBAUSSICHTEN

JOBAUSSICHTEN

FÜR ABSOLVENT:INNEN

FÜR ABSOLVENT:INNEN

Maschinenbauingenieure werden in der Industrie sehr stark gesucht und du brauchst dir nach Abschluss deiner HTL-Ausbildung keine Sorgen zu machen, dass du einen interessanten und gut bezahlten Job findest.

Wenn du nicht gleich ins Berufsleben einsteigen willst, kannst du nach deinem HTL-Abschluss natürlich auch jedes beliebige Studium an einer Universität oder Fachhochschule beginnen.

Durch die breit gefächerte Ausbildung im Maschinenbau sind für dich im Berufsleben vielfältige Einsatzmöglichkeiten gegeben, wie beispielsweise:

Konstruktion und Produktentwicklung

Forschung und Entwicklung

Berechnung und Simulation

Technisches Management

Berechnung und Simulation

Wartung und Instandhaltung

Produktmanagement

Technischer Einkauf

Vertrieb und Salesmanagement

Konstruktion und Produktentwicklung

Forschung und Entwicklung

Berechnung und Simulation

Technisches Management

Wartung und Instandhaltung

Produktmanagement

Technischer Einkauf

Vertrieb und Salesmanagement

KURZ & KOMPAKT

KURZ & KOMPAKT

Alles über die Ausbildung

Alles über die Ausbildung

DAUER

5 Jahre

VORAUSSETZUNGEN

Positives Zeugnis der 8. Schulstufe. Aufnahmeprüfung nur dann, wenn in der MS im Leistungsniveau „Standard“ in den Gegenständen Deutsch, Englisch und Mathematik die Note schlechter als „Gut“ ist.

SCHULFORM

Tagesschule

ABSCHLUSS

Diplom- und Reifeprüfung

5 Jahre

Positives Zeugnis der 8. Schulstufe. Aufnahmeprüfung nur dann, wenn in der MS im Leistungsniveau „Standard“ in den Gegenständen Deutsch, Englisch und Mathematik die Note schlechter als „Gut“ ist.

Reife- und Diplomprüfung

Tagesschule

TESTIMONIALS

TESTIMONIALS

DEINE AUSBILDUNG MIT ZUKUNFT!

Du möchtest etwas bewegen? Dann leg mit einer exzellenten Ausbildung den Grundstein für deine Karriere! Frei nach dem Motto: „Eine starke Basis für eine starke Karriere.“ Werde ein Teil des Bulme-Teams und hilf mit, eine nachhaltige Zukunft zu gestalten!

UNSERE PARTNER