unsere Termine

Oktober 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Schachturnier PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 15. März 2011 um 19:55 Uhr

BULME – Schachturnier 2011

  

In der letzten Woche vor den Semesterferien, am Do. den  17. 2., fand im Mehrzweckraum der Werkstätte ein großes Schachturnier statt. 44 Schüler und 2 Lehrer hatten sich dazu angemeldet. Am 14. und 15.2. gab es für interessierte Schüler jeweils am Nachmittag einen Schach - Schnupperkurs, den Kollege Spannring betreute.

Das Turnier begann am Donnerstag um 8 Uhr und nach einer 15-minütigen Vorbesprechung über Ablauf und Regeln begannen schon bald die Köpfe zu rauchen. Gespielt wurde gleichzeitig auf 11 Turnierbrettern mit Schachuhren bei einer max. Denkzeit von 10 min pro Spieler. Zuerst wurde in 8 Gruppen gespielt, wobei der 1. und 2. in den A – Bewerb und der 3. und 4. in den B - Bewerb aufgestiegen ist. Dort wurde dann im KO - System bis zu den beiden Finali weitergespielt. Die Schüler waren alle mit Begeisterung und viel Ehrgeiz bei der Sache. In spannenden Spielen wurden schließlich die Sieger ermittelt, wobei das A-Finale ganz besonders spannend und hochklassig war.

Ergebnisse A-Bewerb:

1. David Kozomara (3BHWIL)

2. Stefan Kreiner (1AHEL)

3. Stefan Bortolas (2BHWI)

 

Ergebnisse B-Bewerb:

1. Domokos Kovacs (1EHET)

2. Ante Suzanj (1AHMI)

3. Karl Zotter (2BHEL)

  

DSC_2959
DSC_2988
DSC_3014
DSC_3036
1/4 
start stop bwd fwd
 

Dank der Unterstützung durch den Elternverein, der die Kosten für die Pokale, Urkunden und Getränke übernommen hat, und Kollegen Rath, der für das Layout der Ausschreibung und der Urkunden sorgte, konnte ein tolles Turnier veranstaltet werden. Der Hauptpreis für den Sieger des A-Bewerbs war ein Rundflug mit einem Sportflugzeug über Graz, das gemeinsam mit Koll. Rath gesteuert wird.

Die drei Erstplatzierten des A - Bewerbs, sowie der Sieger des B - Bewerbs haben am 16.2.2011 auch bei der 16. Steirischen Jugendschach-Olympiade teilgenommen. Sie haben in der Schülerliga beim Oberstufenbewerb die HTL Bulme Graz vertreten und unter 20 Mannschaften den ausgezeichneten 2. Rang erreicht.

Es ist kein Geheimnis, dass man durch regelmäßiges Schachspielen strategisches und logisches Denken, sowie Konzentrationsfähigkeit verbessert. Auch das Halten an Regeln, wie es beim Schach notwendig ist, wird gelernt. Bei entsprechendem Üben wird sich auch der Erfolg einstellen, was sich auf die Stärkung der Persönlichkeit auswirkt und letztendlich auch zu mehr Selbstbewusstsein führt.

Aus all diesen Gründen werden wir uns bemühen, das Schachturnier in der Bulme zu einem fixen Bestandteil für unsere Schülerinnen und Schüler werden zu lassen.

Weiters ist auch geplant, ab dem nächsten Schuljahr den Gegenstand Schach als Freigegenstand anzubieten. 

 

WL Prof. DI Christian Fadum 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 15. März 2011 um 20:17 Uhr